Connect with us
>

Kultur

Rock meets Classic

Rock meets Classic: The Velvet Rocks

fb. „Tainted Love“ dürfte so ziemlich jeder kennen – der weltweit erfolgreiche Soft-Cell-Titel war aber 1981 bereits die Coverversion eines Songs aus den 1960er Jahren. Nun haben sich die Tenöre Sandro Schmalzl und Dmitry Iogman sowie der Bassbariton Gustavo Castillo Estrada, die gemeinsam seit 2016 als „The Velvet Rocks“ auftreten, des von Ed Cobb geschriebenen Soulsongs abermals angenommen.

Wie sie bereits zuvor mit dem Nazareth-Cover „Dream On“ oder der Neuinterpretation von Imagine Dragons’ „Radioactive“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben, ergänzen ihre klassisch ausgebildeten Stimmen diese bekannten Popsongs um spannende und ungewohnte neue Aspekte. Die drei gutaussehenden jungen Männer, die sich bereits in ihrer Studienzeit kennengelernt haben, modeln übrigens nebenbei auch für Rettl 1868, und haben laut Gustavo, der mit seinem Freund in München lebt, große Pläne.

Weitere Infos gibt es unter: https://www.thevelvet.rocks/

Kommentieren

Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt angesagt

Queeres Helden-Denkmal kommt

Community

„Eine von mir angestrebte Mitte-Links-Regierung würde sich bestimmt darauf verständigen”

FRESH-Info

Armin Laschet (CDU), im FRESH-Interview: “Das unterstütze ich aus vollem Herzen”

Community

Olaf Scholz (SPD): “Eine Pflicht zum Gendern finde ich so absurd wie ein Verbot”

Community

Connect
Newsletter Signup