Connect with us

Kultur

“Prince Charming” ab 20. April im Free-TV

Der "Märchenprinz" hat die Auswahl unter 20 Männern (Bild: TVNOW)

Schwules Dating im Free-TV: Die mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Datingshow kommt ins Fernsehen. Ab dem 20. April wird das TVNOW-Format immer montags kurz nach zehn auf Vox gezeigt.

Alle wollen ihn, einer kriegt ihn: In acht Folgen konkurrieren 20 schwule Single-Männer in dem Kuppelformat “Prince Charming” um das Herz von Nicolas Puschmann – und in einer neunten Folge treffen sich die Kandidaten und Nicolas zu einem Plausch, um alles noch einmal zu reflektieren. Das Format, eine Art schwules “Bachelor”, lief vergangenen Herbst erfolgreich im RTL-Streamingportal TVNOW – und wird ab dem 20. April wöchentlich im Free-TV-Sender Vox ausgestrahlt. Jeden Montag zeigt der kleine Bruder von RTL eine Folge um jeweils 22.10 Uhr – jeweils nach neuen Folgen der Dokusoap “First Dates Hotel”. Der Kölner Privatsender erklärt damit den Montagabend zur “Vox Date Night”.

Bei “Prince Charming” kämpfen 20 attraktive Single-Männer an der Küste Griechenlands um das Herz des 28-jährigen Nicolas Puschmann. Der gebürtige Hamburger und Wahl-Kölner hatte bisher zwei feste Beziehungen und suchte eigenen Angaben zufolge seit einem halben Jahr nach seinem persönlichen Traummann. “Ich glaube, jeder sehnt sich insgeheim nach Liebe. Viele können sich aber von den Reizen in der heutigen Gesellschaft schlecht lösen und suchen immer nach etwas noch Besserem”, erklärte der Account-Manager vor wenigen Monaten gegenüber RTL. “Ich möchte einfach jemanden an meiner Seite, mit dem es Spaß macht, Zeit zu verbringen.”

In der Show bekommen die Kandidaten Chancen auf Dates, in denen sie Nicolas näher kennenlernen können. In jeder Folge verabschiedet sich “Prince Charming” in der sogenannten Gentlemen-Night von immer mehr Singles. Anders als beim “Bachelor” gibt es hier keine Rosen, die das Weiterkommen signalisieren – gehen muss, wer am Ende des Abends keine Krawatte vom Prinzen erhält. Die Realityshow basiert auf einem amerikanischen Format, das 2016 unter dem Titel “Finding Prince Charming” ausgestrahlt wurde (FRESH berichtete).

“Prince Charming” entwickelte sich für TVNOW zum Überraschungserfolg, der selbst von Kritikern geliebt wurde. Beim vergangenen Sommer gedrehten Datingformat kämpfen 20 attraktive Single-Männer an der Küste Griechenlands um das Herz des 28-jährigen Nicolas Puschmann – ähnlich wie bei den heterosexuellen RTL-Kuppelshows “Der Bachelor” oder “Die Bachelorette”. Die Sendung entwickelte sich für TVNOW zum Überraschungsliebling der TV-Kritiker. Sie wurde sogar mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Laut der Jury sei die Show “nicht nur tolle, emotionale Fernsehunterhaltung”, sondern “auch eine neue Art von Märchen”. Angesichts des überschwänglichen Lobes bestellte TVNOW bereits eine zweite Staffel, bevor die erste Staffel überhaupt vollständig gezeigt worden war.

Kommentieren

Sag's uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt angesagt

„The Show must go on“

Kultur

Mehr Sichtbarkeit und Unterstützung für Regenbogenfamilien

Community

„Das ist Ausdruck von Barbarei und Rückständigkeit”

Politik

Homophobe Straftaten gezielt durch den polizeilichen Staatsschutz ermitteln lassen und diese explizit erfassen

Community

Connect
Newsletter Signup