Connect with us

Community

NRW-CSDS starten durch

Die CSD-Saison ist in NRW im Juni voll im Gange. Lediglich der Paderpride, der CSD in Paderborn, musste wegen Sturmschäden abgesagt werden. Damit wird am 11.6. das erste Mal in Bielefeld gefeiert. Gleichzeitig wird am 11. Juni in Aachen und (neu!) in Kleve/Geldern gefeiert. Gleich zwei Orte werden im Kreis Kleve mit bunten Fahnen, Glitter und lauten Parolen wachgerüttelt. Aus den Mini CSDs am Niederrhein wächst dabei erstmalig ein CSD mit groß angelegter Kundgebung in Geldern, Bühnenprogramm und Demonstra-tionszug in Kleve heran. Ein Busshuttle bringt die Demoteilnehmer nach Kleve.

Am 18.6. ab 12 Uhr wird in Herne ebenfalls CSD gefeiert. Dann startet erstmals die Demo durch die City. Ab 16 Uhr ist eine Abschlusskundgebung geplant.

Ebenfalls am 18.6. feiert der Kreis Heinsberg von 11 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz in Geilenkirchen. Es wird einige Info-Stände und ein Bühnenprogramm vom Verein „Vielfalt mit Herz im Kreis Heinsberg e.V.“ geben.

Vom 24.-26. Juni wird wieder in Düsseldorf am Rheinufer (Johannes- Rau-Platz) gefeiert (Siehe dazu Bericht im FRESH-Magazin oder hier: https://www.yumpu.com/de/document/read/66933028/fresh-juni-2022). Am Samstag, den 25. Juni findet der Christopher Street Day in Bochum statt. Eine Demonstration wird von einem Bühnenprogramm in der Innenstadt sowie von dezentralen Rahmenveranstaltungen in der Woche zuvor begleitet. Das diesjährige Motto;: „(In) Bewegung Sein – Solidarisch Bleiben“.

Unter dem Motto „RE-PRIDE – Liebe ist alles!“ startet der Vestische CSD in Recklinghausen ebenfalls am 25.6.. Es werden zwei Demos (Fuß & Fahrrad) zeitversetzt starten. Gegen 14:00 Uhr ist Einkehr auf dem Rathausplatz, mit Bühnenprogramm.

Der Cologne Pride startet am darauf folgenden Wochenende sein Straßenfest vom 1. – 3. 7. wieder auf dem alten Standort Heumarkt. Am Sonntag zieht auch die Demo wieder durch die Stadt (siehe Seite 21).

Der zweite CSD in Olpe am 10.7. mit Kundgebung und Straßenfest auf dem Marktplatz läuft unter dem Motto „SCHAU MICH AN!” Gemeinsam. Sichtbar. Stark.

An den darauf folgenden Wochenenden feiern auch Mönchengladbach am 17.7. und Duisburg am 30.7. wieder in gewohnter Form ihre Demo und ihr Straßenfest. Duisburg feiert ein Jubiläum: Die CSD-Veranstaltungen jähren sich 2022 zum 20. Mal. Motto: „Zwei Jahrzehnte sichtbare Vielfalt”. Mit dabei: Ein Demonstrationszug und ein Straßenfest auf dem König-Heinrich-Platz.

Neu ist der CSD in Solingen (Klingenpride) am 30.7 im Südpark (FRESH berichtete)

Der Ruhr CSD Essen feiert am 6.8. in alter Form auf dem Kennedyplatz. Ein buntes Rahmenprogramm steht für Vielfalt und Akzeptanz. Und in Bonn heißt es am gleichen Tag CSD unter dem Namen „Beethovens Bunte” auf dem Münsterplatz.

Ebenfalls laufen die CSDs in Krefeld (13.8.) und Münster auf Hochtouren, bevor Dortmund (3.9.) und Wuppertal (10.9.) die Saison abschließen. Darüber berichten wir ausführlicher im Juli- und Augsust-Heft.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt angesagt

Lilo Wanders mit queeren Jugendlichen Lilo Wanders mit queeren Jugendlichen

Lilo Wanders: „Bessere Rahmenbedingungen für queere Jugendliche”

Community

“Eine traurige Situation” – Sauna-Betreiber Bernt Ide kritisiert Ordnungsämter

Community

„HIV 2022 hat nichts mehr mit HIV vor 20 Jahren zu tun”

Gesundheit

Wiedereröffnung einer Kult-Location

Community

Connect
Newsletter Signup